Sauberes Reiten von Biegungen, Stellung und gerade richten

Es wird Zeit für neue Übungen. Der Sommer und der traumhaft warme Herbst sind vorbei. Jetzt trifft man die meisten Reiter in der Halle oder auf dem Allwetterplatz.
Heute gibt es einen leichten Aufbau – aber die Übung ist für die Pferde recht anstrengend.
Baut sie Euch deshalb nicht zu klein auf. Zwischen den Pylonen sollten mindesten 6 Meter Abstand sein, gerne mehr.
Fangen wir leicht an: Slalom im Schritt und Trab. Hier muss das Pferd noch nicht gebogen sein, aber gut auf Gewicht und Schenkel reagieren.

slalom

Den Slalom könnt Ihr auch schon mit der nächsten Übung kombinieren: Schlangenlinien, genau durch die Mitte der Pylonen.
Z.B. von C nach A Slalom und von A nach C Schlangenlinien.

schlangenlinien

Auf den schwarzen Linien gerade (Sowohl die Linie, als auch Pferd und Reiter), auf der blauen Linie gebogen reiten.
Ihr könnt, um Abwechslung in die Übung zu bringen, und um unmotivierte Pferde etwas flotter zu machen, Schritt / Trab Übergänge dabei reiten.

Die nächste Aufgabe lässt sich auch im Schritt und Trab reiten. Im Tab aber bitte immer um zwei Pylonen:

volten-um-py

Achtet bitte darauf, wenn Ihr Eure Pferde zwischen den Pylonen umstellt, dass sie einen Schritt gerade gehen!

Bei der nächsten Übung reiten wir „D´s“ um die Pylonen. Auch da wird das Pferd immer im Wechsel gerade gestellt und gebogen.
In den Zeichnungen habe ich links beschrieben, natürlich immer beide Seiten trainieren.
Der einzige Unterschied bei den Gangarten: Im Schritt immer um eine Pylone – dann gerade zur nächsten:

d-schritt

Im Trab um zwei Pylonen (dann eine dazu, und eine weg)

d-trab

Und im Galopp um drei Pylonen:

d-links-galopp

Am besten, Ihr wechselt die Übungen immer ab. Und immer daran denken: wenn es im Schritt noch nicht wirklich gut klappt, wird es in den anderen Gangarten nicht besser!

Und nun, viel Spaß beim üben
Yvonne

Keiner trägt wie du… So schöne Schuh ?

Thema Hufschuhe
Ich habe vor, meine Pferde wieder barhuf laufen zu lassen. Die Umstellung ist aber in der Regel immer schwierig. Vor allem , da meine Jungs in einem Offenstall (genauer gesagt Paddock Trail) wohnen und sich dementsprechend viel bewegen.
Aber es gibt ja auch Hufschuhe, die die Pferde rund um die Uhr tragen können.
Hier sind sie:
image

Equine Fusion All Terrain
Nach gut vier Wochen im Dauereinsatz muss ich sagen, sie sitzen super und ich bin guter Dinge, dass die Beiden wieder barfuß laufen können.
Ich werde weiter berichten …

Fünf Pylonen

Eine Übung, die leicht aufzubauen ist, aber anspruchsvoll zu reiten…
Ihr braucht nur fünf Pylonen. Baut Euch die Übung aber nicht zu eng auf. Die Pylonen dürfen gern über den gesamten Platz/ Reithalle verteilt werden.
Beginnt das Training im Schritt, dann könnt Ihr Euer Pferd aufwärmen, und Euch gleich an den Weg gewöhnen 😉
Dann im Trab, und wenn das alles gut klappt, auch im Galopp. Die Übung wird ohne Handwechsel geritten, also braucht Ihr den Galopp auch nicht wechseln. Selbstverständlich übt Ihr es bitte in beide Richtungen, auf beiden Händen.

Erst auf der einen (hier links)
5-Pylonen-l

Dann auf der anderen Hand (hier rechts)
5-Pylonen-r

Viel Spaß beim Reiten!

Wieder eine neue Übung

Nicht verwirren lassen – ist gar nicht so schwer 😉
Aber Ihr solltet Euch den Weg schon gut einteilen – sonst wird es zu eng!

Neue-Übung1

Nehmt zu Beginn lieber längere Stangen. 3 Meter sind gut reitbar. Wenn Ihr und Eure Pferde genug Erfahrung mit Stangenarbeit habt, sich die Pferde in jeder Situation gut lenken lassen, und das Tempo dabei gleichmäßig halten können, nehmt 2 Meter Stangen.

Der hier aufgezeichnete Weg geht links herum: Grün, Blau, Gelb, Rot, Lila.
Ihr könnt Euch noch eine Pylone in die Mitte stellen. Bei dem beschriebenen Weg müsst Ihr diese dann immer links von Euch lassen.
Und natürlich das Ganze auch rechts herum reiten.

Viel Spaß dabei!
Und frohe Ostern!

Für den Parcours

Sicher denkt Ihr euch bei den Aufgaben „Wo soll ich die ganzen Stangen hernehmen?“.
Wer sein Pferd nicht in einem größerem Pensionsstall oder Verein trainiert, hat nicht unbedingt viele Stangen zur Verfügung.
Aber da gibt es eine günstige Alternative: Kanthölzer aus dem Baumarkt! Sind nicht teuer, Ihr könnt sie Euch auf die passende Länge zurecht schneiden lassen und sind – je nach gewählter Länge und Stärke- auch leichter und besser zu transportieren.
Gerade, wenn man sich mehrere Stangen hinlegen möchte, sehr praktisch!

Trail-2008-188

Pylonen bekommt man auch sehr günstig – einfach mal in den Spielabteilungen nachschauen 😉

Trail-2008-16

Und nun – viel Spaß beim Shoppen und trainieren!

Das Jahr beginnt frostig…

Nach dem viel zu warmen Dezember hat der Januar den Winter mitgebracht…
Wie Ihr sehen könnt, ist nicht nur beim Auto eiskratzen angesagt!

schweif-eis1

Da schmeckt das warme Mash gleich noch besser:

falco-eis1

bandit-eis1

fressen1

Allerdings finden die Pferde diese Kälte bei weitem nicht so schlimm wie wir.
Nach der warmen Mahlzeit waren alle wieder verschwunden, in den Unterständen ist keiner geblieben.

bandit-eis3

Beim Reiten solltet Ihr aber darauf achten, Eure Pferde jetzt noch länger warm zu reiten- mindestens 20 Minuten! Die können dem Reiter sehr lange vorkommen. Aber, wenn Ihr leichte Schrittübungen mit einbaut, wird es nicht zu langweilig. Oder Ihr legt ein paar Stangen hin. Auch mit Pylonen kann man im Schritt viele „Warm-Reit-Übungen“ reiten, um diese Zeit etwas kurzweiliger zu gestalten.

Das Jahr 2015 geht…

andrasch

Und wieder ist das Jahr fast vorbei.
Und wie jedes Jahr macht man sich Gedanken, wie die lieben Vierbeiner Silvester gut und stressfrei überstehen.
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit LifeWave Pflastern gemacht.
Hier geht´s zur Homepage: LifeWave
Auch dieses Jahr werden meine Vierbeiner diese Akupunktur- Pflaster geklebt bekommen.
Einfach ein Aeon oder SN auf das 3. Auge kleben- hilft super. Es gibt natürlich noch weitere Punkte, wenn Ihr Fragen dazu habt, sprecht mich einfach an.

Und nun wünsche ich Euch und Euren Liebsten einen entspannten Jahreswechsel und einen guten Start ins neue Jahr!