Wie wäre es mal mit Longe?

Dieser Winter ist mal wieder besonders kalt. Da hat nicht jeder die Lust zu reiten. Aber nur in der Mitte stehen, um zu longieren? Nein – da wird uns auch nicht warm, und langweilig ist es auch. Aus diesem Grund versuche ich, auch an der Longe Abwechslung ins Spiel zu bringen.
Das braucht Ihr für die folgende Übung:
– 8 Pylonen
– 4 Stangen (je mindestens 2 Meter)
– Kappzaum und Longe
– ein motiviertes Pferd

Und hier die Übungen:
Zuerst das Pferd zum Aufwärmen durch die Pylonenpaare longieren.

Longe-1

Dann könnt Ihr die Stangen mit nutzen. Je nach Größe des Aufbaus, und Länge der Stangen (Abstände beachten!), ist das in allen drei Gangarten möglich.

Longe-2

Longe-3

Und nun – viel Spaß beim Üben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *