Das Jahr beginnt frostig…

Nach dem viel zu warmen Dezember hat der Januar den Winter mitgebracht…
Wie Ihr sehen könnt, ist nicht nur beim Auto eiskratzen angesagt!

schweif-eis1

Da schmeckt das warme Mash gleich noch besser:

falco-eis1

bandit-eis1

fressen1

Allerdings finden die Pferde diese Kälte bei weitem nicht so schlimm wie wir.
Nach der warmen Mahlzeit waren alle wieder verschwunden, in den Unterständen ist keiner geblieben.

bandit-eis3

Beim Reiten solltet Ihr aber darauf achten, Eure Pferde jetzt noch länger warm zu reiten- mindestens 20 Minuten! Die können dem Reiter sehr lange vorkommen. Aber, wenn Ihr leichte Schrittübungen mit einbaut, wird es nicht zu langweilig. Oder Ihr legt ein paar Stangen hin. Auch mit Pylonen kann man im Schritt viele „Warm-Reit-Übungen“ reiten, um diese Zeit etwas kurzweiliger zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *