Acht über Stangen

Sicher haben viele den Spätsommer und Herbst für Ausritte genutzt.
Doch wenn das Wetter es nicht zulässt, sollten wir die Pferde nicht mit immer gleichen Übungen langweilen.
Deshalb hier eine neue:

Acht-über-Stangen1

Nehmt zu Beginn lieber längere Stangen, und wählt den Abstand zur Pylone nicht zu klein.
Je nach Ausbildungsstand des Pferdes (oder Reiter), kann diese Übung in unterschiedlichen Gangarten geritten werden. Oder Kombinationen daraus: einen Kreis im Schritt, nach dem Handwechsel Trab, dann Galopp.

Viel Spaß beim Üben!